Zoll hat Ihre Ware wegen Verletzung von Marken oder Geschmacksmustern/Designs beschlagnahmt?

Zoll hat Ihre Ware wegen Verletzung von Marken oder Geschmacksmustern/Designs beschlagnahmt?

Ihr Rechtsanwalt

Kostenlose Ersteinschätzung

Ihr Ansprechpartner: Rechtsanwalt Thomas Seifried, seit 2007 auch Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz, hat über 20 Jahre Erfahrung im Markenrecht, Wettbewerbsrecht und Designrecht mit vielen nachweisbaren Erfolgen.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Wir melden uns umgehend

0800 8765544

(gebührenfrei aus dem deutschen Festnetz)

info@seifried.pro

►     Über unser Kontaktformular

Wir behandeln alle Unterlagen streng vertraulich.
Unsere Ersteinschätzung ist stets kostenlos.

 

Bei einer Grenzbeschlagnahme müssen Sie schnell reagieren!

Sie haben Ärger mit dem Zoll, weil der Ihre Ware aus China beschlagnahmt hat? Angeblich soll die eine fremde Marke oder ein fremdes Gemeinschaftsgeschmacksmuster/Design verletzen? Viele Inhaber von Marken (z.B. Apple, Hermès) haben den Zoll beauftragt, verdächtige Waren zu beschlagnahmen. Haben Sie vielleicht schon eine Mitteilung eines Hauptzollamtes über die Aussetzung der Überlassung/Zurückhaltung von Waren erhalten und sollen der Vernichtung zustimmen?

Jetzt müssen Sie schnell reagieren, bevor Sie eine Abmahnung des Rechteinhabers zugestellt bekommen. Auch wenn Sie bereits eine Abmahnung erhalten haben: Geben Sie nie vorschnell eine unveränderte Unterlassungserklärung ab. Sonst können hohe Kosten auf Sie zukommen.

Rufen Sie uns kostenlos an unter Tel. 069/915076-0 oder senden Sie uns Ihre Benachrichtigung des Hauptzollamts über unser Kontaktformular

Ihr Ansprechpartner:

Thomas Seifried

Rechtsanwalt und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz (Markenrecht, Wettbewerbsrecht, Geschmacksmusterrecht, Patentrecht)