Jemand verletzt Ihre Marke?

Kostenlose Ersteinschätzung

Ihre Marke wird identisch oder ähnlich benutzt?

Ihre Marke oder Ihr Unternehmenskennzeichen wird - identisch oder ähnlich - ohne Ihre Zustimmung benutzt? Schon die Werbung mit einer Bezeichnung, die einer Marke ähnelt, kann eine Markenrechtsverletzung sein, wenn die Marke für identische oder ähnliche Produkte benutzt wird. Hierdurch kann nämlich ein Verwechslungsgefahr entstehen.

Verlangen Sie Unterlassung und Schadenersatz!

Wenn Ihr Markenrecht verletzt wird, können Sie dem Verletzer die Nutzung verbieten, Auskunft über die Rechtverletzung verlangen und Schadenersatz fordern. Eventuell können Sie die Ware auch vernichten lassen Wir haben umfangreiche und langjährige Erfahrung im Markenrecht mit nachweisbaren gerichtlichen Erfolgen vor Landgerichten und Oberlandesgerichten. Wir setzen Ihre Ansprüche konsequent durch, gerichtlich und außergerichtlich.

Haben Sie Fragen zum Markenrecht?

Rufen Sie uns einfach an

Oder schreiben Sie uns, per Email oder über unser Kontaktformular. Unsere telefonische Ersteinschätzung ist kostenlos.

info@seifried.pro

SEIFRIED Rechtsanwälte

Corneliusstraße 18
60325 Frankfurt am Main (Westend)

0 69 91 50 76 0

info@seifried.pro

"Rechtssicher werben" - Der Praxisratgeber für Werbung und Akquise

Jetzt bestellen und Abmahnungen vermeiden

Wer nicht wirbt, der stirbt, heißt es. Aber auch wer wirbt, generiert nicht immer nur Umsätze. Die Verwendung von nicht lizensierten Medien oder geschützter Bezeichnungen oder Designs kann ebenso teure Abmahnungen verursachen, wie rechtswidrige Werbung. Dieses Buch hilft, Abmahnungen zu vermeiden. Häufige rechtliche Risiken bei der Kreation und Durchführung von Werbekampagnen werden für den Laien verständlich erläutert. Viele Beispiele und Praxistipps machen das Buch zum unverzichtbaren Begleiter für jeden, der wirbt.

Thomas Seifried, Rechtssicher werben, XchangeIP Verlag; 1. Auflage September 2019, 180 Seiten, ISBN 978-3-00-063110-8. Erhältlich im Buchhandel oder bei Amazon

Leseproben:

Inhaltsverzeichnis

Aus KAPITEL 3 - DIE AUSWAHL DES MATERIALS
Aus KAPITEL 4 - INHALT DER WERBUNG
Aus KAPITEL 7 - SUCHMASCHINENWERBUNG (SEARCH ENGINE ADVERTISING - SEA)

Fordern Sie Unterlassung und Schadenersatz

Sie sind Inhaber oder Lizenznehmer einer deutschen Marke, einer Unionsmarke oder einer international registrierten Marke mit Schutzwirkung für Deutschland und diese wird verletzt? Oder nutzt jemand unzulässigerweise Ihr Unternehmenskennzeichen?

Markenrechtsverletzungen kommen in vielerlei Gestaltungen vor. Schon die Werbung mit einer Bezeichnung oder einem Zeichen kann eine Marke verletzen, ebenso bereits eine fremde Markenanmeldung. Meistens geht es um die Fälle der Verwechslungsgefahr. Mal wird ein Marke unzulässigerweise in einem Online-Angebotbenutzt, mal in der Suchmaschinenwerbung (Google Ads) oder auf einem Produkt aufgebracht. Verboten ist die Benutzung einer Marke manchmal schon dann, wenn dadurch der Eindruck entsteht, der Werbende und der Markeninhaber seien wirtschaftlich verbunden, z. B. als Partnerunternehmen.

Ihre Rechte im Fall einer Markenrechtsverletzung

Im Fall einer Markenrechtsverletzung oder der Verletzung eines Unternehmenskennzeichens können Sie Unterlassung, Auskunft und vor allem Schadenersatz fordern. Zur Berechnung Ihres Schadens muss Ihnen der Verletzer Auskunft erteilen. Vor allem der Schadenersatz in Form des bei dem Verletzer entstandenen Gewinns ist für den Markeninhaber interessant. Manchmal können Sie auch eine Vernichtung der rechtsverletzenden Waren fordern. Wer fremde Marken verletzt muss auch die gesetzlichen Abmahnkosten bezahlen.

Nachweisbare Erfolge in Markenrechtsverletzungsverfahren

Wir haben umfangreiche Erfahrung im Markenrecht mit nachweisbaren gerichtlichen Erfolge vor Landgerichten und Oberlandesgerichten und setzen Ihre Ansprüche konsequent durch, professionell und pragmatisch. Wir tun dies außergerichtlich mit einer Abmahnung und auch gerichtlich, z.B. mit einem Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung.

Kontaktieren Sie uns

Rufen Sie uns an. Oder schreiben Sie uns, per Email oder über unser Kontaktformular. Wir antworten umgehend.

Unsere Erfolge:

Gerichtliche Erfolge

Die gerichtlichen Erfolge von Rechtsanwalt Thomas Seifried und Rechtsanwältin Susanne Preuß im Markenrecht vor Landgerichten und Oberlandesgerichten

Ihre Ansprechpartner

Büro Frankfurt

Tel. 0 69 91 50 76 0

Büro Berlin

Tel. 0 30 23 58 85 94

Aktuelle Informationen im Markenrecht: