Haben Sie Fragen zu einer Abmahnung?

Kostenlose Ersteinschätzung

Rufen Sie uns unverbindlich an, senden Sie uns Ihre Abmahnung per Email oder Fax an 0 69 915076-11 oder über unser Kontaktformular. Unsere erste Einschätzung ist stets kostenlos.

SEIFRIED Rechtsanwälte

Büro Frankfurt

Corneliusstraße 18
60325 Frankfurt am Main (Westend)

0 69 91 50 76 0

Büro Berlin

Wilmersdorfer Str. 94
10629 Berlin (Charlottenburg)

0 30 23 58 85 94

Kostenloser Download: Alles über Abmahnungen - inklusive Musterunterlassungserklärungen

"Abgemahnt? Die erste-Hilfe Taschenfibel" beantwortet die folgenden Fragen:

  • Ist die Abmahnung berechtigt oder gar rechtsmissbräuchlich?
  • Wie wehrt man sich gegen unberechtigte Abmahnungen?
  • Muss man die vorformulierte Unterlassungserklärung abgeben?
  • Muss man die Gebühren bezahlen und wenn ja, in welcher Höhe?
  • Was passiert bei einem Verstoß gegen die Unterlassungserklärung?
  • Und nicht zuletzt: Kann man eine strafbewehrten Unterlassungserklärung kündigen?

Ist Ihre Abmahnung rechtsmissbräuchlich?

Nicht selten stehen das von dem Abmahnende tatsächlich betriebene Geschäft und der damit erzielte Gewinn außer Verhältnis zum Umfang der versandten Abmahnungen. Ein Kleingewerbetreibender mit "eBay-Shop", der massenhaft Abmahnungen versenden lässt, wird ein anderes Interesse, als sich über vereinnahmte Gebühren und anschließende Vertragsstrafen befriedigen zu wollen, oft nicht leicht erklären können. Deutliche Indizien für eine rechtsmissbräuchliche Abmahnung im Wettbewerbsrecht sind daher

  • Missverhältnis zwischen Umfang des Geschäftsbetriebs und Anzahl der Abmahnungen (OLG Hamm v. 19.05.2009 - 4 U 23/09; LG Köln v. 23.9.2014 - 81 O 14/14; LG Dresden v. 5.2.2015 - 44 HK O 1/15 EV). Oft sind es Kleingewerbetreibende mit "Ebay-Shop", die umfangreich Wettbewerbsverstöße abmahnen.
  • Missverhältnis zwischen eingegangenen Kostenrisiko und den geschäftlichen Einnahmen des Abmahnenden (LG Berlin v. 6.11.2014 - 91 O 43/14)

Lesen Sie hier, welche weiteren Indizien für eine rechtmissbräuchliche Abmahnung sprechen und welche Konsequenzen dem missbräuchlich Abmahnenden drohen.

Der Missbrauchseinwand hat auf den urheberrechtlichen Unterlassungsanspruch (z.B. in den "Filesharing-Fällen") keinen Einfluss (vgl. BGH v. 31.5.2012 - I ZR 106/10 - Ferienluxuswohnung). Im Markenrecht spielt er nur selten eine Rolle.

Laden Sie hier Ihre wettbewerbsrechtliche Abmahnung hoch

Laden Sie mit unserem Kontaktformular Ihre wettbewerbsrechtliche Abmahnung hoch und Sie erfahren kostenlos und unverbindlich von uns die uns bekannte Anzahl der vergleichbaren Abmahnungen des selben Abmahnenden.

Weder durch das Hochladen, noch durch das Übersenden der Informationen kommt ein Mandatsverhältnis mit der Kanzlei SEIFRIED Rechtsanwälte zu Stande. Wir geben weder Ihre Abmahnung, noch Ihren Namen oder sonstige Informationen über den oder die mit der Abmahnung in Anspruch Genommenen an Dritte weiter.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns kostenlos an: (069) 915076-0

Ihr Ansprechpartner:

Thomas Seifried, Rechtsanwalt und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz