SEIFRIED Rechtsanwälte

Corneliusstraße 18
60325 Frankfurt am Main

0 69 91 50 76 0

info@seifried.pro

Das Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch (Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch - LFBG) soll Verbaucher vor Gefahren durch Lebensmittel, Futtermittel, kosmetische Mittel und Bedarfsgegenstände schützen. Bedarfsgegenstände sind z. B. Verpackungen, Körperpflegeartikel, Spielwaren, Reinigungs- und Pflegemittel (§ 1 LFBG).

Es enthält zahlreiche wettbewerbsrechtlich relevante Täuschungsverbote (§§ 11, 19, 27 LFBG) und Werbebeschränkungen (§ 12, 20 f. LFBG).

Siehe auch: Verstöße gegen die Health-Caims-Verordnung (HCVO). 

Autor: Anwalt Wettbewerbsrecht und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Thomas Seifried